• HETZNER ONLINE SPENDET DEM SIMON-MARIUS-GYMNASIUM 15 RECHNER

  • Hetzner Prokurist Günther Müller (links) überreicht Susanne Weigel und Karl Lindmeier 15 hochwertige PCs

    01. Januar 2013

    Über 15 neue Computer können sich die Schülerinnen und Schüler des Simon-Marius-Gymnasiums in Gunzenhausen freuen. Das im gleichen Ort ansässige Webhosting-Unternehmen Hetzner Online, das in Nürnberg und Falkenstein mehrere Rechenzentren betreibt, spendete gebrauchte Hardware. 

    Prokurist Günther Müller überreichte der Schulleiterin Susanne Weigel und dem Lehrer und Systemadministrator Karl Lindmeier die PCs, die größtenteils in den Klassenzimmern zum Einsatz kommen. Weitere Rechner werden von der „Multimedia-Gruppe“ u.a. für die Betreuung der Homepage verwendet. "Der Einsatz von PC und Internet ist mittlerweile fester Bestandteil des Unterrichts. Daher freuen wir uns über das Engagement und die großzügige Sachspende von Hetzner Online“, so die Schulleiterin. 

    PC-Kenntnisse sind für das spätere Berufsleben inzwischen unumgänglich. Auch Hetzner Online ist daran interessiert, frühzeitig Schüler für einen möglichen Berufseinstieg in der IT-Branche fit zu machen. "Wir sind ständig auf der Suche nach geeigneten Auszubildenden", so Günther Müller. 

  • Über Hetzner Online (www.hetzner.de):

    Hetzner Online ist ein professioneller Webhosting-Dienstleister und erfahrener Rechenzentrenbetreiber. Seit 1997 stellt das Unternehmen Privat- und Geschäftskunden leistungsstarke Hosting-Produkte sowie die nötige Infrastruktur für den reibungslosen Betrieb von Websites zur Verfügung. Durch die Kombination aus stabiler Technik, attraktiven Preisen und flexiblen Support- und Serviceleistungen baut Hetzner Online seine Marktposition im In- und Ausland kontinuierlich aus.